40 große Klassiker auf dem Weg zur London Classic Car Show 2015

Noch in dieser Woche kehrt eine bedeutende Automobilausstellung in Großbritanniens Hauptstadt zurück: die London Classic Car Show. Zwischen den Exponaten befinden sich unter anderem 40 handverlesene Automobil-Ikonen des 20. Jahrhunderts.

Die vierzig Preziosen repräsentieren das letzte Jahrhundert, vom automobilen Morgengrauen (darunter der früheste Lagonda) bis zu den Supercars der 1990er Jahre vom Schlage eines Jaguar XJ220 und Bugatti EB110. Die Sammlung repräsentiert auch die „Goldene Ära“ des Automobilbaus, darunter ein Lancia B24 Spider und jener Ferrari California Spider, der einst James Coburn gehörte. Außerdem vertreten ist die Gruppe-B-Ära – mit Audi quattro, Lancia Delta S4, Ferrari 288 GTO und Porsche 959.

Top of the Pops

Zudem kündigen sich zahlreiche weitere Highlights an: Darunter Ausstellungen zu Ehren berühmter Rennfahrer wie Sir Stirling Moss, Tazio Nuvolari und Ayrton Senna, außerdem Sonderdisplays zu den Themen Le Mans Rennwagen, 100 Jahre Maserati und 60 Jahre Citroën DS. Den größten Stand der Show hat Eagle E-Types mit insgesamt acht Autos, darunter Speedster und Low-Drag GT. Neben dem Jaguar-Experten werden namhafte Händler wie  JD ClassicsNicholas Mee & Co.Hexagon ClassicsSpeedmaster, DD Classics, Duncan Hamilton, Graeme Hunt, Joe Macari und Burkhard Wendt teilnehmen. Auch die Auktionshäuser Silverstone Auctions und Coys sind mit ihrer Vertriebssparte dabei. Viele der klassischen Automobile werden auf der Grand Avenue, dem automobilgewordenen Catwalk der London Fashion Week, in Bewegung – und eben nicht bloß statisch – zu sehen sein.

Wenn Sie unter Angabe des Buchungscodes „LCCS5“ ein Ticket kaufen, können Sie kostenlos eine weitere Person mitbringen.

Alle 40 Klassiker im Überblick:

1900s

1902 Curved Dash Oldsmobile
1904 Lagonda Tri-car
 
1910s
1912 Rolls-Royce Silver Ghost
1914 DFP First Production Bentley
 
1920s
1924 Bugatti Type 35B
1928 Bentley 4 1/2-litre
 
1930s
1931 Bentley 8-litre
1934 Jaguar SS1
1935 Morris 8 Military Wireless car
1937 Fiat Topolino
 
1940s
1947 Delahaye 135M Cabriolet
1948 Early Land Rover
 
1950s
1952 Alfa Romeo 6C 2500
1957 Jaguar C-type (ex- Juan Manuel Fangio)
1957 Lancia B24 Spider
1957 Chevrolet Corvette
 
1960s
1961 Citroën ID19
1961 Ferrari GT 250 (ex-James Coburn)
1962 Ford Cortina Saxon
1964 AC Cobra
1965 Aston Martin DB6 (ex-Paul McCartney)
1966 Jaguar E-type S1
1969 Lamborghini Miura
 
1970s
1970 Range Rover (pre-production)
1975 Vauxhall Firenza Droopsnoot
1975 Jensen Interceptor Convertible
1976 Lancia Stratos Gp 4
 
1980s
1983 Audi quattro
1985 Lancia Delta S4
1985 Ferrari 288 GTO
1987 Porsche 959 Turbo
 
1990s
1992 Jaguar XJ220
1993 Bugatti EB110
1991 Vauxhall Lotus Carlton
 
Motorsport-Ikonen
1954 Maserati 250F (ex-Stirling Moss)
1964 BRM P261 (ex-Jackie Stewart)
1976 McLaren M23 (ex-James Hunt)
1981 JPS Lotus 87 (ex-Elio de Angelis)