Fangios Mercedes Silberpfeil bricht Preis-Weltrekord in Goodwood

Ein neuer Auktions-Weltrekord: Bonhams hat beim Goodwood Festival of Speed den ehemaligen Silberpfeil von Juan Manuel Fangio, einen Werks-Mercedes W196, für 22,7 Millionen Euro versteigert.

Schon das Sommerwetter hätte für eine hitzige Auktion gesorgt – doch dann kam es im Zelt von Bonhams auch noch zu einem Bietergefecht bisher nicht gekannten Ausmaßes: Los-Nummer 320, ein Mercedes-Benz W196 aus der Formel-1-Saison 1954-1955 in fantastischem Originalzustand, sorgte zunächst für gespannte Stille unter den Zuschauern und Bietern, unter denen sich auch die Rennfahrer-Legenden Sir Stirling Moss und Hans Herrmann befanden. Als erst die 5-, dann die 10-, und schließlich die 15-Millionen-Pfund-Marke überschritten wurde, gab es allerdings kein Halten mehr. Der Hammer fiel schließlich bei sensationellen 17,5 Millionen Pfund – was einem Gesamtpreis inklusive Buyer’s Premium von 19,6 Millionen Pfund und damit einem neuen Weltrekord entspricht. Kein Auto ist bisher für einen solchen Betrag versteigert worden.

Fotos: Jan Baedeker