Wally Segelyacht „Better Place“: Leichter Karbonriese

Mit der Segelyacht „Better Place“ liefert der exzentrische Bootsbauer Wally wieder einmal ein Rekordboot. Der nur rund 250 Tonnen wiegende Segler ist die weltweit größte Slup mit einem Rumpf aus Karbon. Doch auch auf Luxus braucht der Eigner des Leichtbaus nicht zu verzichten.

Auffällig ist das großzügige Deckshaus, deren Dach die 10m² große Flybridge beherbergt. Eine Fensterfront mit bodentiefen Fenstern – dies sollen sich die Eigner gewünscht haben – überflutet den Decksaloon mit Tageslicht. Auch wenn das Design des Karbon-Riesen nicht einhundert prozentig der Wally Philosophie de „Reduzieren auf ein Maxium“ entspricht, ist sich Boots-Träumer und Wally-Gründer Luca Bassani seiner Linie und Geschmack treu geblieben. Auch die „Better Place“ ist eine waschechte Wally.
 

Wally Segelyacht „Better Place“: Leichter Karbonriese
Wally Segelyacht „Better Place“: Leichter Karbonriese Wally Segelyacht „Better Place“: Leichter Karbonriese

Begegnen wird man der Königsblauen Yacht in dieser Saison im Mittelmeer, wo sie vorerst ihr Revier abstecken wird. Ob und in wieweit eine Teilnahme der eleganten Slup in der Wally Grand Prix Serie Sinn ergibt, bleibt abzuwarten. Ein richtiger Hingucker ist der blaue Riese in jedem Fall.

Wally Segelyacht „Better Place“: Leichter Karbonriese
 

Weiterführende Links

Einen Überblick der Wally Yachten finden Sie unter wally.com.

 

Fotos: Wally