Ronnie Petersons Heuer Carrera kehrt nach Monaco zurück

Bei der Bonhams-Auktion im Rahmen des Monaco Historic Grand Prix am 11. Mai 2018 kommt eine einzigartige Neuauflage der goldenen Heuer Carrera von Formel 1-Fahrer Ronnie Peterson für einen guten Zweck unter den Hammer.

Gold für den Superschweden

Beliebt und bekannt als der „SuperSwede”, erhielt Ronnie Peterson die gelbgoldene Heuer Carrera nach seinem Gewinn des Jo Siffert Prix Rouge et Blanc-Preises beim deutschen Grand Prix 1972 - fast so etwas wie eine Ehrung für seinen Auftritt als Außenseiter im Rennen. Genau diese Uhr mit Referenznummer 1158 und der Gravur „Success Ronnie Peterson From Jack W. Heuer” hat TAG Heuer ausgewählt, um sie als Einzelstück zu reproduzieren. Bonhams bietet diesen Zeitmesser bei der Versteigerung am 11. Mai in Monte-Carlo an – zeitgleich übrigens mit dem Grand Prix de Monaco Historique, wo einige von Petersons früheren Rennwagen auf dem Stadtkurs starten werden. Der Erlös geht an die Ronnie Peterson Foundation. Vor der Auktion wurde die Uhr auf 20.000 bis 30.000 Euro taxiert, aber man kann sich vorstellen, dass sich die Interessenten bei diesem Los lebhaft überbieten werden. Peterson war ein großartiger Formel 1-Pilot, der nach einem tragischen Unfall in Monza 1978 viel zu früh verstarb. 

Fotos: Tag Heuer