Diese Rolex war ein persönliches Geschenk von Ayrton Senna

Ende der 80er-Jahre vermachte Brasiliens Formel 1-Star Ayrton Senna dieses gelbgoldene Rolex Daytona seinem früheren Mentor Angelo Parilla – der rund ein Jahrzehnt zuvor Sennas außergewöhnliches Talent entdeckt hatte. Nun könnte diese extrem spezielle Uhr Ihre sein...

„A Angelo da Ayrton 1978“ – so steht es eingraviert auf der Rückseite des Gehäuses dieser Rolex Cosmograph Daytona ref. #16528. Vermutlich 1989 hatte sie Ayrton Senna seinem früheren Kart-Rivalen und Mentor Angelo Parilla vermacht. Dieser hatte ungefähr ein Jahrzehnt zuvor den jungen Brasilianer entdeckt und den damals 18-Jährigen nach Italien gebracht, wo er mit Kart-Rennen seine Karriere begann. 

Die nach Erfolgen in der britischen Formel 3 in drei WM-Titeln (1988, 1990 und 1991) gipfelte und mit dem schwarzen Sonntag von Imola 1994 abrupt endete. Nun wird diese so besondere Uhr auf der Genfer Uhrenauktion 9 von Phillips (11./12. Mai) zusammen mit weiteren Senna Memorabilia meistbietend versteigert. Darunter ein von Senna signiertes Helmvisier von 1988 und ein Brief von Parilla, der dessen Echtheit bestätigt. Doch im Mittelpunkt steht die so eng mit einem der größten Rennfahrer aller Zeiten verbundene Uhr, die denn auch mit einem Schätzwert von 100.000–200.000 CHF entsprechend hoch taxiert wird.

Fotos: Phillips