Diese limitierte Richard Mille ist das ultimative Souvenir aus Le Mans

Längst ist es für Richard Mille Tradition, die Le Mans Classic mit einem limitierten Chronographen zu begleiten. Schließlich ist der Uhrmacher seit den Anfängen in 2002 als offizieller Sponsor und Zeitnehmer dabei. Mit diesem Modell wird man sich an die Ausgabe 2016 erinnern.

Die Richard Mille RM 11-02 Le Mans Classic wurde bei der 8. Auflage des historischen Motorsport-Spektakels an diesem Wochenende vorgestellt und ist der 80-jährigen Rennhistorie an der Sarthe gewidmet. Die Le Mans Classic basiert auf der RM 11 und besitzt einen Flyback-Chronographen für einzelne Rundenzeiten, eine Anzeige für zwei Zeitzonen, Lünette und Gehäuse aus ATZ-Keramik sowie hochwertiges Grade 5-Titan für das Automatikwerk. Das Zifferblatt, Gehäuse und Armband sind im selben Grün wie das Logo der Le Mans Classic ausgeführt, außerdem wurde das Signet der Veranstaltung auf 12 Uhr platziert. Nur 150 Stück des Zeitmessers werden gebaut - eine schöne Erinnerung für alle, die an diesem Wochenende das Glück haben, selbst ein Rennen zu bestreiten.

Fotos: Peter Aylward für Classic Driver © 2016 / Richard Mille

Classic Driver berichtet von der Le Mans Classic 2016 mit freundlicher Unterstützung des offiziellen Event-Sponsors Richard Mille. Einen Überblick aller Artikel finden Sie hier.