Cal' Girls: Die besten Bilder aus dem Pirelli-Kalender seit 1964

Eine Reifenfirma, ein Kalender mit frivolen Mädchen - und eine geniale Marketing-Strategie: Vor 50 Jahren erschien der erste Pirelli-Kalender. Seitdem haben zahllose Schönheiten vor - und berühmte Fotografen hinter der Kamera gestanden. Wir zeigen die besten Bilder seit 1964.

Heute sind die Kalender weit mehr als neckische PR-Geschenke - beim Blättern durch die alten Ausgaben begibt man sich auf eine amüsante Zeitreise durch die Trends und Moden der Jahrzehnte. Von züchtigen Strandspielchen der 1960er Jahre über knisternder Weichzeichner-Erotik in den frühen 1970ern und geschmacklich grenzwertigen Inszenierungen vor marmorierten Fototapeten in den 1980ern bis hin zu, High-Fashion-Look der 1990er Jahre führt die Tour. Das 50. Jubiläum des Pirelli-Kalenders markiert übrigens nicht seine 50. Ausgabe. Zwischen 1974 und 1984 wurde die Veröffentlichung wegen des Jom-Kippur-Kriegs und der Ölkrise unterbrochen. Erst danach rückte der Kalender wieder ins Rampenlicht. Sein Siegeszug als "The Cal" begann schließlich 1994, als Herb Ritts von Cindy Crawford bis Kate Moss alle wichtigen Topmodels dieses Zeit vor die Kamera brachte.