Die neue streng limitierte M-P von Leica hüllt sich in Blau

Leica hat den jüngsten Spross des legendären Kameraherstellers vorgestellt: Das klassische M-P-Gehäuse gibt es jetzt in Blau und Grau. Die Retro-Kamera ist aber mit nur 50 Exemplaren streng limitiert.

Ein Modell aus den sechziger Jahren soll bei der M-P mit kombiniert blauen und grauen Gehäuse Pate gestanden haben. Wer sie haben möchte, kann sie allerdings nur im Frankfurter Leica-Shop erwerben. Die jüngste Variation der M-P besitzt eine Summilux-50mm-f/1.4-Linse und wird in einer handgemachten Ledertasche von Oberwerth ausgeliefert. Man könnte jetzt sagen, dass sich nur die Farbgebung verändert hat, aber als limitierte Edition von nur 50 Stück wartet diese M-P geradezu darauf, ein Sammlerstück zu werden.

Foto: Leica

Sie finden Hunderte von attraktiven Sammlerstücken zum Verkauf im Classic Driver Market.