Braucht Ihr Porsche 917 einen neuen Motor?

Beim Auktionshaus Ni-Cola Classics kommen am 3. November 2018 fast 2000 automobile Sammlerstücke unter den Hammer. Das Spektrum reicht von seltenen Katalogen, Büchern und Fotos bis zum neu aufgebauten Rennmotor für den Porsche 917.

Menschen mit Suchtpotential für Automobilia sollten diese Auktion mit Vorsicht und in Begleitung besuchen – denn angesichts der 1952 Lose, die am 3. November 2018 bei Ni-Cola Classics in Ladenburg unter den Hammer kommen besteht die Gefahr, in einen ernsthaften Kaufrausch zu geraten. Ist das nicht der Ferrari-Farbfächer aus den 1950er Jahren, den man so lange sucht? Und würde das von Erich Strenger persönlich gestaltete Porsche-Rennsportposter sich nicht wunderbar in der Garage machen? Und sollte man nicht immer ein paar Vintage-Manschettenknöpfe mit dem ursprünglichen Lamborghini-Logo im Haus haben? Der Katalog der Versteigerung ist tatsächlich beeindruckend ausgefallen. Man findet alte Holzlenkräder und Ledersitze, wertvolle Rennsportplakate, Magazine, Autogrammkarten und Pokale, Aufkleber, Emailleschilder und Plaketten. Das teuerste Stück der Auktion ist allerdings ein neu aufgebauter 4,9 Liter V12-Rennmotor für den Porsche 917, der vom Auktionshaus auf 1,25 bis 3,75 Millionen Euro geschätzt wird. Den gesamten Katalog finden Sie hier.

10 Höhepunkte der Automobilia-Auktion von Ni-Cola Classics