Wrenchmonkees Yard Built Yamaha hält sich kontrolliert zurück

Für moderne Supersportwagen spielt Zuverlässigkeit eine große Rolle. Wir fragen uns, ob das auch das Motiv für die Jungs von Wrenchmonkeers war, anstatt einer klassischen Maschine eine neue XSR900 als Genspender für ihre jüngste Yard Built Yamaha auszuwählen.

Schwarz in schwarz

Der auf den Namen „Monkeebeast“ getaufte städtische Scrambler ist eine Ausgeburt des „Yard Built“-Programms von Yamaha und wirkt weitaus eleganter als die serienmäßige XSR900. Dafür sorgen eine Reihe von im Namen des Minimalismus und der Performance vorgenommene Tuningmaßnahmen. Als eine „Übung in Zurückhaltung“ gibt sich das komplett schwarz lackierte Bike subtil bedrohlich – und fühlt sich dabei auf der Straße genauso wohl wie im Gelände. Interessant, dass die in Kopenhagen ansässigen Wrenchmonkees ihre an dieser XSR900 vorgenommenen Modifikationen ins reguläre Verkaufsprogramm aufnehmen wollen wollen – auf dass sich jedermann seine eigene Monkeebeast zusammenbauen lassen kann...

Fotos: Wrenchmonkees

Sie finden eine breite Auswahl an klassischen und modernen Motorrädern aufgelistet im Classic Driver Markt.