Verlockende Motorräder bei Bonhams im Pariser Grand Palais

Bei der Auktion „Les Grandes Marques du Monde” im Pariser Grand Palais bietet Bonhams nicht nur viele Autos, sondern auch eine beeindruckende Auswahl an Motorrädern. Classic Driver hat schon mal seine Lieblinge ausgesucht.

Ob man nun den sinnlichen Kurven einer frisch restaurierten MV Agusta „Disco Volante” von 1954 erliegt oder dem Outlaw, der in der einzigartigen Harley-Chopper steckt, Bonhams hat für die „Les Grandes Marques du Mondes”-Auktion, die im Pariser Grand Palais am 4. Februar 2016 stattfinden wird, etwas für jeden Geschmack.

Dann gibt es noch einen besonderen CB500R Racer , der 1972 von der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Honda gebaut wurde. Von 1974 ist die Yamaha TZ750A, die dem ehemaligen Langstreckenwelt- und Europameister Jean Claude Chemarin gehörte, von Honda ist auch die Custom VTR1000, die letztes Jahr zusammen mit Tag Heuer entwickelt worden ist. Als besonderer Clou wurde eine klassische Monaco-Armbanduhr auf dem Benzintank montiert - für den Fall, dass man beim Fahren die Zeit im Blick haben will. Hier sind unsere zehn Lieblingsmotorräder der Grand Palais-Versteigerung. Den vollständigen Katalog finden Sie im Classic Driver Markt.

10 Motorrad-Highlights der Grand Palais-Auktion von Bonhams