Diese Honda Super Cub ist der coolste Surfbrett-Träger

Wer zugleich Motorrad-Fan und Wellenreiter-Liebhaber ist, steht oft vor dem Problem, das eine Hobby nicht mit dem anderen vereinbaren zu können. Die findigen Jungs von Deus Ex Machina’s Standort auf Bali haben nun die perfekte Lösung: die „Sea Sider“…

Alles an Bord

Die Australier nahmen als Basis eine Honda C70 Super Cub von 1974, ersetzten aber deren keuchenden, weil nur sechs PS starken Originalmotor durch ein Honda Astra-Aggregat von 1995. Das ist nicht nur durchzugsstärker, sondern auch zuverlässiger. Gut zu wissen, ist es doch mehr als ärgerlich, wenn man die Wellenreiter-Pause verpasst, weil der Surfer-Scooter nicht anspringen will. Auch Leichtbau stand für das Deus-Team im Fokus. Exemplarisch deutlich gemacht an einem Fahrrad-Lenker, besonders leichten Felgen und einem von allen überflüssigen Anbauten befreiten Rahmen. Der speziell angefertigte Korb über dem Vorderrad ist ein praktisches Retro-Element und wurde ebenso wie der  seitliche Surfbrett-Träger in Handarbeit für die Sea Sider hergestellt. Wir könnten uns kein besseres Fortbewegungsmittel vorstellen, um an der Küste von Bali entlang zu fahren – mit dem Surfbrett an der Seite und den Wellen voraus....

Fotos: Deus Bali