Zweiräder mit Geschichte beim Auctions America Sale in Santa Monica

Neben der Vielzahl an klassischen und modernen Losen mit vier Rädern bietet die Versteigerung von Auctions America am 24. und 25. Juni in Santa Monica auch spannende Bikes auf. Viele sind aufreizend erschwinglich und werden ohne Mindestgebot offeriert.

Wenn es Ihnen nach einem günstigen Abenteuer dürstet, bietet sich kaum etwas Besseres an, als ein klassisches Motorrad. Mit dem es dann – Wochenendausrüstung auf dem Gepäckträger festgezurrt – in die kalifornische Wüste geht. Zum Schätzpreis von nur 1.500 bis 3.000 Dollar fiele unsere Wahl unter den Dirt Bikes auf eine Husqvarna 360 von 1974 – ein Motorrad, auf dem sich sogar Steve McQueen nicht deplaziert gefühlt hätte. 

Wer dagegen nach einem Cruiser für lässiges Dahingleiten (und Gesehenwerden) am Ocean Drive schielt, könnte mit der fetten Indian Chief (5.000 bis 7.000 Dollar) oder der klassischen Harley-Davidson Fatboy, komplett mit schwarz/weiß kariertem Dekor (7.000 bis 10.000 Dollar) glücklich werden. Und wenn weder Geschwindigkeit noch Stil eine große Rolle spielen, böte sich die schon für 800 bis 1.500 Dollar erhältliche Honda Cub an. Eine bescheidene Maschine, mit der man die täglichen Verrichtungen in engen und für Autos ungeeigneten Innenstädten erledigen kann. Sie finden den kompletten Katalog für den Auctions America Santa Monica Sale im Classic Driver Markt gelistet. 

Unsere 10 Lieblings-Motorräder