Die Moto Guzzi Le Mans von Ton-Up Garage feiert den Seventies Style

Mit großen Scheinwerferaugen blickt die Custom Moto Guzzi Le Mans in die Welt. Ihre Schöpfer von der Ton-Up Garage in Portugal haben sich wohl von den herrlich kurvenreichen örtlichen Bergrouten inspirieren lassen.

Die Siebziger leben wieder auf

Diese schlanke, lang gestreckte und tiefe Moto Guzzi sieht nicht nur rasant aus - sie ist es auch. Die Enthusiasten von Ton-Up Garage haben den 950-Kubik-Motor auf 1.000 cc aufgebohrt und dem Motorrad noch eine elektronische Zündung, Vergaser aus dem Rennsport und mächtige Ansaugrohre mit auf den Weg gegeben. In Verbindung mit einem maßgeschneiderten Auspuffsystem und dem typischen Heulen des Guzzi-V-Doppelzylinders soll der akustische Effekt noch beglückender sein, allerdings auch ein paar Dezibel heftiger.

Foto: Ton-Up Garage