Die Kott Exec 550 ist wie gemacht für Steve McQueen

Kott Motorcycles aus Kalifornien ist eine dieser talentierten Motorradschmieden, die das Thema Café Racer meisterhaft umsetzten: Ihr neuestes Custom-Bike, die Exec 550, erhielt gerade eine Steve-McQueen-Auszeichnung…

Gelungene Verwandlung

Das auf einer Honda CB550 der 70er Jahre basierende Motorrad wurde von allen überflüssigen Anbauteilen befreit und verfügt über ein einfaches wie funktionales Design, das schlicht gesagt: sehr cool ist! Der Rahmen der Exec 550 wurde derweil so angepasst, dass der etwas größere Tank der Honda 750SS integriert werden konnte. Außerdem wurde eine Edelstahl-Abgasablage angeflanscht, deren Vierfach-Krümmer in einem einzigen großen Rohr münden, sowie zwei gelochte Bremsscheiben an der Vorderachse montiert. Hinzu kommen einige kosmetische Highlights wie Anbauteile aus Messing, ein Stahlblech-Scheinwerfer im Stil der 60er Jahre und eine handgefertigter Ledersitzbank, in der auch das LED-Rücklicht und die Bordbatterie integriert sind. Für den 544-ccm-Honda-Motor wird – für den Fall, dass es doch einmal regnet – ein abnehmbarer Spritzschutz mitgeliefert.

Beim alljährlichen „Friends of Steve McQueen“-Treffen wurde die Kott Motorcycles Exec 550 als bestes Custom-Motorrad ausgezeichnet. Wir schließen daraus, dass die Exec 550 also wie gemacht ist für den King of cool. Wenn das nicht überzeugend klingt…

Photos: Kott Motorcycles

Verschiedenste Café Racer können Sie im Classic Driver Markt kaufen.