Ein erster Blick auf die Neuauflage der legendären Gladstone Bag

Inspiriert von der großen Epoche der Haute Couture hat die Designfirma Gladstone London 10 der exklusivsten Kunden eingeladen, am Revival der Weekender-Ikone 1888 mitzuarbeiten.

Schnell zugreifen

Gründer John O´Sullivan hat viele Jahre für Chanel und Tanner Krolle gearbeitet - diese Erfahrungen bilden die Grundlage für seine eigene exklusive und hochwertige Lederkollektion, deren Prunkstück die berühmte britische Gladstone-Tasche ist. Weil er die Handwerker und Spezialisten, die für diese großen Marken gefertigt haben, kannte, konnte er sie bewegen, ihren Ruhestand zu verlassen, um mit ihm das Design der Traditionsfirma neu zu beleben.

Vom Anfang bis zum fertigen Produkt erhalten zehn ausgewählte Kunden die Gelegenheit, im Laufe einer achtmonatigen Entwicklungsphase zusammen mit renommierten Designern und Spezialisten ihre ganz persönliche 1888 zu gestalten. Jede Vorgabe, jedes noch so kleine Detail sowie die Auswahl des Leders, des Innenfutters und der Hardware wie Verschlüsse wird vom einzelnen Kunden festgelegt. Damit ist jede Gladstone-Tasche ein höchstpersönliches Gepäckstück, das in so mancher Hotellobby Bewunderung erregen wird.

Fotos: Gladstone London

Wer sich für einen exklusiven und persönlichen 1888 Gladstone-Weekender interessiert, sollte sich schnell entscheiden. Sie kostet mindesten 5.000 Pfund und ist über die Website von Gladstone London erhältlich.