Kaare Klints Faaborg Chair feiert 100. Geburtstag

Hundert Jahre ist es her, dass der Designer Kaare Klint im dänischen Faaborg Museum einen Sessel vorstellte, der heute zu den großen Ikonen des Möbeldesigns gezählt wird. Zum Jubiläum gibt es nun eine Sonderausgabe der eleganten skandinavischen Sitzgelegenheit.

Meisterstück mit 26 Jahren

Erst 26 Jahre war Kaare Klint, als der Gestalter im Jahr 1914 zusammen mit seinem Architekten-Kollegen Carl Petersen einen Stuhl für das Faaborg Museum auf der dänischen insel Funen entwarf. Ein Jahr später wurde die hölzerne Sitzgelegenheit vorgestellt. Bis heute finden sich in den Ausstellungsräumen des Museums 18 historische Exemplare des Stuhls. Zum großen Jubiläum gibt Rud. Rasmussen, der langjährige Produzent des Designklassikers, eine zehnteilige Sonderserie des Faaborg Chairs heraus. Für Sammler besonders interessant dürfte allerdings die "Anniversary Edition" in Walnussholz sein - die ersten 100 Exemplare werden nummeriert.

Weitere Informationen unter www.rudrasmussen.com.