Zweite Generation des Porsche Panamera erhält Plug-In-Hybrid

Der Porsche Panamera wird aufgefrischt – und sieht doch genauso aus, wie bisher. Dafür gibt es zahlreiche Innovationen wie einen Plug-In-Hybrid, eine Executive-Version mit langem Radstand und neue V6-Motoren.

Wer sich gewünscht hatte, der Porsche Panamera würde rundum erneuert in die zweite Generation starten, wird enttäuscht: In Zuffenhausen sieht man noch keine Veranlassung, das Design des Erfolgsmodells grundlegend zu überarbeiten. Stattdessen haben sich die Entwickler darauf konzentriert, das Modellangebot noch weiter zu fächern. In zehn Varianten wird der neue Panamera ab Juli angeboten. Die spannendste Innovation ist dabei sicherlich der 416 PS starke Panamera S E-Hybrid – laut Presseabteilung der weltweit erste Plug-In-Hybrid in der Luxusklasse. Der Elektrantrieb leistet 95 PS, die Reichweite im E-Modus liegt zwischen 18 und 36 Kilometern, die Vmax bei 135 km/h. Im Hybrid-Betrieb soll der große Gleiter sogar 270 km/h erreichen und – bei entsprechender Fahrweise – nur 3,1 Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen.

 

Zweite Generation des Porsche Panamera erhält Plug-In-Hybrid
Zweite Generation des Porsche Panamera erhält Plug-In-Hybrid Zweite Generation des Porsche Panamera erhält Plug-In-Hybrid

Enthüllt wird die zweite Panamera-Generation Ende April auf der Auto China in Shanghai. Und auch für den asiatischen Markt haben die Schwaben eine Variante des Viertürers entwickelt. Panamera 4S und Turbo kann man ab Sommer als Executive-Modelle mit einem um 15 Zentimeter verlängerten Radstand und zwei vollwertigen Einzelsitzen im Fond ordern. Auch die Ausstattung wurde für die beiden Chauffeurs-Modelle, die übrigens nicht nur in Asien erhältlich sind, erweitert.

 

 

Zweite Generation des Porsche Panamera erhält Plug-In-Hybrid

Während die Karosserie gestreckt wurde, setzten die Ingenieure bei den Motoren auf Downsizing: Statt der 4,8 Liter großen V8-Motoren kommt in den Panamera-Modellen S und 4S demnächst ein neuer V8-Biturbo-Motor zum Einsatz, der gleichzeitig stärker und sparsamer ist. 2014 sollen ein neuer Diesel sowie die Flaggschiffe Turbo S und Turbo S Executive das Panamera-Programm vervollständigen.

 

 

Weiterführende Links

Zahlreiche klassische und moderne Porsche finden Sie auch im Classic Driver Marktplatz.

 

 

Fotos: Porsche