Robb Stark aus "Game of Thrones" wechselt zum Rallyesport

In den letzten Jahren gab es zahlreiche gut produzierte Filme über die Geschichte des Motorsports. Nur an eine Disziplin hat sich bisher kein Regisseur gewagt - die berühmt-berüchtigte Rallyes der Gruppe B. Das soll sich nun ändern.

Der Schauspieler Richard Madden, vielen als Robb Stark aus der Fantasy-Serie "Game of Thrones" bekannt, übernimmt in dem neuen Kurzfilm "Group B" die Rolle des Rennfahrers Shane Hunter, der in der goldenen Ära des Rallye-Sports in den 1980er Jahren seine Rückkehr in die Gruppe B versucht. Regie führt Nick Rowland und neben Madden stehen auch Michael Smiley und ein MG Metro 6R4 vor der Kamera. Demnächst dürfte der Film bei verschiedenen Festivals weltweit seine Premiere feiern - wir zeigen bereits den ersten Trailer.