Dieser Jaguar C-Type ist Ihr Ticket für den Concours of Elegance 2015

Wollten Sie schon immer einen Ihrer Klassiker auf dem makellosen Rasen rund um Holyroodhouse beim Concours of Elegance ins Rampenlicht rücken? Dieser Jaguar C-Type des Ecurie Ecosse-Rennteams könnte Ihre Chance sein, denn er wird im August von RM Sotheby’s versteigert.

Eine besondere Gelegenheit

Dieser Jaguar C-Type ist das zweite von nur drei „Lightweight“-Sondermodellen, die vom Jaguar-Werk für den Einsatz beim 24 Stundenrennen von Le Mans im Jahr 1953 hergerichtet wurden – und nicht weniger als fünf Le-Mans-Siegern saßen am Steuer dieses Boliden. 1953 fuhr dieser C-Type in Le Mans auf den vierten Platz, aber nur ein Jahr später heimste das Ecurie Ecosse-Rennteam acht Siege mit dem Jaguar ein. Die Lightweight-Modelle waren die finale Entwicklungsstufe der mächtigen C-Type-Baureihe, ausgerüstet mit einer leichteren Aluminium-Karosserie, einem voll synchronisierten Getriebe und verbesserten Weber-Vergasern. Die C-Types waren auch die ersten Rennwagen in Le Mans, die mit Scheibenbremsen ausgestattet waren – eine bahnbrechende Innovation, die später ihren Siegeszug in der Automobilwelt antreten sollte.

Der illustre Jaguar-Klassiker „XKC 052“ wird bei der RM Sotheby’s Monterey-Auktion vom 13.-15. August 2015 unter den Hammer kommen - und könnte Ihnen die Türen zum britischen Royal Pageant im September aufsperren: Das berühmte schottische Rennteam Ecurie Ecosse übrigens im Mittelpunkt des diesjährigen Concours of Elegance auf dem Anwesen von Holyroodhouse in Edinburgh - mit einer beeindruckenden Präsentation von Ecurie Ecosse-Boliden. 

Fotos: Patrick Ernzen, Courtesy of RM Sotheby's.

Sie finden den kompletten Katalog der Auktion von RM Sotheby's in Monterey im Classic Driver Markt.