Diese atemberaubende Lamborghini-Sammlung sucht neue Käufer

Wir werden alle das traditionelle Rendezvous auf der Rétromobile vermissen. Die gute Nachricht: Wir dürfen uns auf den Start der neuen Sammlersaison freuen. Denn RM Sotheby´s veranstaltet eine zweiteilige Auktion in Paris am 13. Februar. Spannend ist vor allem die Lamborghini-Sammlung aus einer Hand

 

Wenn die Ankündigung des bemerkenswerten Isdera Commendatore 112i in dieser Woche bei Ihnen nicht genügend Aufregung vor der bevorstehenden RM Sotheby´s Versteigerung in Paris entzündet hat, dann dürfte spätestens diese phänomenale Sammlung perfekter Lamborghini aus einer Hand Ihren Puls rasen lassen. Jedes Auto befindet sich in restauriertem Zustand und erhielt zudem vom Werk die offizielle Polo Storico-Zertifizierung – hier handelt es sich um Juwelen der italienischen Sportwagenkultur, die bei einer einmaligen Auktion aufgerufen werden.

Zu dieser Best of-Liste aus Sant´Agata führt der Katalog beispielsweise einen Lamborghini 400 GT 2+2 von 1967 auf (geschätzt: 450.000 – 550.000 Euro), einen Lamborghini Espada Series 1 von 1968 (geschätzt: 180.000 – 220.000 Euro)einen Lamborghini Islero GTS von 1969 (geschätzt: 400.000 – 450.000 Euro), einen Lamborghini Miura P400 SV von 1971 (geschätzt: 2.100.000 – 2.500.000 Euro), ein Countach LP 400 „Periscopio“ von 1977 (geschätzt: 750.000 – 900.000 Euro) und schließlich einen Countach LP500 S von 1984 (geschätzt:300.000 – 350.000 Euro). Stellen Sie sich vor, Sie dürften nur einen auswählen. Welcher wäre es? Und welcher erlebt wohl 2021 die höchste Wertsteigerung? Aber wir hoffen, dass diese Sammlung beim Verkauf als Einheit erhalten werden kann. Kann es eigentlich einen besseren Start ins neue Jahr geben?

Fotos: Rémi Dargegen © 2020