Bugatti Legend Series, Nummer 3: Ehre für Meo Costantini

Mit dem dritten Modell der sechsteiligen Sonderserie „Les Légendes de Bugatti“ wird der Rennfahrer Meo Costantini geehrt. Der limitierte, rund 2,1 Millionen Euro teure Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse ist erstmals auf der Duabi Motor Show 2013 zu sehen.

Der Italiener Meo Costantini war in den 1920er Jahren Leiter des Werksteams und ein enger Vertrauter Ettore Bugattis. Er nahm auch selbst an Rennen teil und gewann die Targa Florio gleich zwei Mal - 1925 und 1926 - am Steuer eines Bugatti Typ 35. Die blaue Lackierung der Sonderedition soll an die klassischen französischen Rennwagen erinnern, weitere besondere Details sind Elemente aus Sicht-Aluminium sowie aufwändige Laser-Arbeiten im Innenraum, die an den Motorsport der Epoche erinnern sollen. 

Klassische und moderne Bugatti zum Verkauf finden Sie im Classic Driver Markt.