BMW Vision Future Luxury: Eine Zukunft für die 9er Reihe?

Muss die Palette von BMW nach oben mit dem 7er enden? Oder ist vielleicht noch Luft für eine noch luxuriösere Limousine? Diese Frage stellen die Bayern derzeit auf der Beijing Motor Show mit der Designstudie BMW Vision Future Luxury.

Das Design der viertürigen Studie orientiert sich an der sportlichen Silhouette des Pininfarina Gran Lusso Coupé, das beim Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2013 gezeigt wurde. Vor allem in Märkten wie China wäre eine große und repräsentative Luxus-Limousine  von Vorteil. Als Basis könnte die Plattform der neuen 7er-Reihe dienen, auf der auch der nächste Rolls-Royce Phantom aufbauen soll. Zum neuen BMW-Look gehört eine noch dominantere Doppelniere und sehr schmal geschnittene Scheinwerfer-Schlitze. Im Innenraum kommt eine Mischung aus Carbon, Holz und Leder zum Einsatz, während beim Interface neue Wege eingeschlagen werden: Ein gewaltiges Volldisplay enthält die frei programmierbaren Instrumente und zieht sich fast über das gesamte Armaturenband, während für den Beifahrer ein weiteres, kleines Display zur Verfügung steht. Neu ist auch ein Head-Up-Display, das Häuser, Schilder und mögliche Gefahren "markiert". Die Fondpassagiere freuen sich über Einzelsitze und ein herausnehmbares Tablet zur Steuerung des Komfort- und Entertainment-Systems. In Ansätzen dürften sich viele Details bereits in der neuen 7er Reihe wiederfinden und später in der 8er- und 9er-Reihe aufgenommen werden. 

Fotos: BMW / Art Direction: Phillip Schlegel

Im Classic Driver Markt stehen zahlreiche klassische und moderne BMW zum Verkauf.