Aguttes Herbstauktion in Lyon verleiht Flügel

Bei der Herbstauktion von Aguttes kommen am 10. November 2018 rund 40 Sammlerautos unter den Hammer. Die Lose reichen von historischen Limousinen über Nachkriegssportwagen bis hin zu Youngtimern und einer seltenen, geflügelten Alfa Romeo Giulia.

Würden Sie es wagen, der berühmten, von Bertone gezeichneten Alfa Romeo Giulia die Flügeltüren im Geiste eines Mercedes-Benz 300 SL zu verleihen? Egal, wie man dazu stehen mag, ein deutscher Alfa-Enthusiast hat sich im Rahmen einer umfassenden technischen Restaurierung für diese eigenwillige Lösung bei diesem Exemplar von 1976 entschieden. Das Ergebnis ist kurios und dürfte für Diskussionen sorgen. Diese einmalige Schöpfung soll bei Aguttes Autumn Sale in Lyon am 10. November 50.000 - 80.000 Euro erlösen.

Aber der Katalog hat auch eine Reihe anderer interessanter Sammlerfahrzeuge zu bieten. Auffallend sind beispielsweise der Peugeot 205 GTI „Le Mans” als sehr seltene Sonderedition für den schwedischen Markt (geschätzt: 23.000 - 28.000 Euro), der sanierungsbedürftige MG A Roadster 1500 von 1959 (15.000 - 25.000 Euro) und der Audi Quattro von 1982, der die letzten 23 Jahre in Paris weg gesperrt worden war. Umhüllt von einem dichten Staubkleid wirkt er, als hätte er eben eine Wüstenetappe einer Safarirallye absolviert. Hier finden Sie unsere 10 Favoriten aus der Versteigerung; Sie können auch den gesamten Katalog im Classic Driver Markt studieren.

Unsere 10 Favoriten aus der Aguttes-Auktion im Herbst