Aston Martin Vanquish: Premiere in London

Der Vorhang ist gelüftet: Nach Zürich und Paris wurde der neue Aston Martin Vanquish – intern bezeichnet als AM310 – nun auch in London vorgestellt. Classic Driver war bei der Launch Party im London Film Museum dabei.

Passend zur Location wurde die Enthüllung des neuen Vanquish – durch Aston-Martin-CEO Dr. Ulrich Bez – mit Spotlights und hämmernden Elektro-Beats in Szene gesetzt. Der Sportwagen aus Gaydon öffnet ein neues Kapitel der britischen Manufaktur, die demnächst ihren 100. Geburtstag feiert.

Zur London-Premiere wurden drei Exemplare des neuen Aston Martin Vanquish ausgestellt: Ein Modell im Farbton Pearlescent White mit rotem Leder, ein graues mit beigem Leder und ein aufgeschnittenes Modell, das einen Blick auf das Chassis und Karosserie zuließ. Auch das Triebwerk war angeschnitten, und man konnte genau sehen, wie die großen Zylinderköpfe des V12 modifiziert wurden, um noch mehr Power zu generieren.

 

Aston Martin Vanquish: Premiere in London
Aston Martin Vanquish: Premiere in London Aston Martin Vanquish: Premiere in London

Die Launch-Party gewährte überwiegend Aston-Martin-Kunden und VIPs Einlass – die ein oder andere Bestellung sollte an diesem Abend zumindest mündlich vereinbart worden sein, sollen die ersten Exemplare doch bereits Ende des Jahres ausgeliefert werden. In Großbritannien ist der Vanquish ab 189.995 Pfund zu haben, in Deutschland liegt der Verkaufspreis bei 249.950 Euro.

 

 

Aston Martin Vanquish: Premiere in London
Aston Martin Vanquish: Premiere in London Aston Martin Vanquish: Premiere in London

 


Fotos: Classic Driver

Einen ausführlichen Bericht über den neuen Aston Martin Vanquish lesen Sie hier.

Über 300 klassische und moderne Aston Martin finden Sie im Classic Driver Markt.