RM-London-Highlights: Lord Laidlaws besten Pferde im Stall

Der vermögende Schotte Lord Irvine Laidlaw besitzt eine der spektakulärsten Rennwagensammlungen der Welt. Nicht mehr lange, denn am 8. und 9. September kommen die Laidlaw-Legenden bei RM in London unter Hammer. Unsere vier Highlights.

Mit der Entscheidung, nicht mehr aktiv am historischen Rennsport teilzunehmen, ergibt für Laidlaw auch eine eigene Sammlung keinen Sinn mehr. Der in Schottland geborene Geschäftsmann hielt seine Le-Mans- und Daytona-Legenden stets in Bewegung und kann sich offensichtlich nichts Schlimmeres vorstellen, als eine statische Aneinanderreihung dieser Ikonen.

„Ich sehe mich selbst nicht als Sammler. Vielmehr bin ich ein Automobil-Enthusiast und als dieser möchte ich meine Fahrzeuge regelmäßig fahren, anstatt mich an ihrem Anblick in der Garage zu ergötzen“, soll Laidlow gesagt haben.

Dabei wäre dieses Quartett aus Porsche 904/6 Carrera GTS, Jaguar D-Type „Long-Nose“, Maserati Tipo 61 „Birdcage“, Ferrari 275 GTB/C Berlinetta Competizione by Scaglietti schon allein als Wertanlage eine Sensation. Doch der 70-jährige Rennsportenthusiast zählt zu den wohlhabendsten Menschen in Groß Britannien und dürfte seine Altersvorsorge demnach in trockenen Tüchern haben.

Fotos: RM Auctions

Alle Lots der RM-Auktion, die am 8. und 9. September in London zum Aufruf kommen, finden Sie bei Classic Driver.