1984 Porsche 911 "Turbo"

930 Turbo BB Buchmann

Summary

  • Year of manufacture 
    2/1984
  • Mileage 
    22 840 km / 14 193 mi
  • Car type 
    Coupé
  • Chassis number 
    WP0ZZZ93ZA0070474
  • Electric windows
    Yes
    Sunroof
    Yes
    Climate control
    Yes
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Exterior brand colour 
    Pearlescent White
  • Interior colour 
    Black
  • Interior brand colour 
    Porsche Pascha design
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    White
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    221 PS / 163 kW / 218 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

Dieses Fahrzeug, Fahrgestellnummer WP0ZZZ93ZA0070474, verließ das Porsche Werk am 06.02.1980 als normaler Porsche 911 3.3 Turbo und wurde direkt an B+B in Frankfurt ausgeliefert.

Der Umbau umfasst eine von B+B entwickelte 935-inspirierte flache Nase mit Porsche 928 Scheinwerfern. Lufteinlasskanäle an beiden Seitenteilen/Türen zur Kühlung des Motors, ein neuer Frontspoiler und 15 Zoll BBS Räder.

Der Innenraum wurde mit beheizten elektrischen Recaro Sportsitzen, mit schwarzen Seitenwangen in Leder / Mittelbahn in Stoff im Porsche Pascha Design, ausgestattet. Passend dazu ein weißes Momo-Lederlenkrad und einer damals modernen Blaupunkt Stereoanlage mit 16 Lautsprechern.

Das fertige Fahrzeug kostete damals deutlich mehr als das Doppelte des Listenpreises für einen Standard 911 Turbo.

Das Fahrzeug wurde angeblich Anfang der 80 Jahre an ein Mitglied des Hauses Al-Sabah, einer kuwaitischen Herrscherfamilie verkauft. Es verbrachte jedoch den größten Teil seines frühen Lebens in der Tiefgarage eines sehr bekannten Londoner Hotels auf kuwaitischer Zulassung bevor es im August 1984 von seinem zweiten Besitzer offiziell in Großbritannien registriert wurde. Es ging durch zwei weitere Besitzer, bevor es im Mai 1987 an den vierten Eigentümer verkauft wurde der das Fahrzeug bis Anfang 2012 in seinem Besitz hatte. Im Jahr 2012 ist das Fahrzeug schließlich zurück nach Deutschland gekommen wo es in einer großen Buchmann Sammlung stand.

- - - - -
Classic Driver Artikel > Sind Sie bereit für die Rückkehr der Tuning-Wunder von BB?

https://www.classicdriver.com/de/article/cars/sind-sie-bereit-fuer-die-rueckkehr-der-tuning-wunder-von-bb
- - - - -

Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

This vehicle, chassis number WP0ZZZ93ZA0070474, left the Porsche factory on 06.02.1980 as a normal Porsche 911 3.3 Turbo and was delivered directly to B+B in Frankfurt.

The conversion includes a B+B-developed 935-inspired flat nose with Porsche 928 headlights. Air intake ducts on both side parts/doors for engine cooling, a new front spoiler and 15 inch BBS wheels.

The interior was equipped with heated electric Recaro sports seats, black leather / fabric in Porsche Pasha design. A matching white Momo leather steering wheel and a modern Blaupunkt stereo system with 16 loudspeakers.

The finished vehicle cost at that time clearly more than twice the list price for a standard 911 Turbo.

The vehicle was supposedly sold to a member of the House of Al-Sabah, a Kuwaiti ruling family, in the early 80s. However, it spent most of its early life in the underground garage of a very famous London hotel on Kuwaiti registration before being officially registered in Great Britain by its second owner in August 1984. It passed through two other owners before being sold in May 1987 to the fourth owner who owned it until early 2012. In 2012 the vehicle finally returned to Germany where it was in a large Buchmann collection.

- - - - -
Classic Driver Article > Brace yourself – the BB tuning bonanza is bound for a revival!
https://www.classicdriver.com/en/article/sponsored-content/brace-yourself-bb-tuning-bonanza-bound-a-revival
- - - - -

Subject to errors and prior sale