Verpassen Sie nicht dieses Duo aus Hot Wheels-Modell und Uhr von IWC Racing

IWC Schaffhausen und Hot Wheels haben das limitierte Set „Racing Works“ gestartet, um ihren legendären Mercedes-Benz 300SL-Flügeltürer zu feiern. Die Serie ist auf 50 Stück limitiert. Nur noch ein Set ist erhältlich!

Seit über fünf Jahren ist IWC Schaffhausen der offizielle Zeitnehmer beim Goodwood Members´ Meeting. Mit David Coulthard am Steuer avancierte deren umwerfender Mercedes-Benz 300SL „Gullwing“ zum Publikumsliebling. Dieses Jahr ging die österreichische Rennfahrerin Laura Kraihamer mit dieser Ikone an den Start. Ein ganz anderes Cockpit-Gefühl für die Frau, die sonst in den modernen Langstreckenrennen und der DTM zuhause ist.

Nach einem glücklichen Zufallstreffen mit dem Designteam von Hot Wheels wurde der Plan ausgeheckt, eine limitierte Uhr gemeinsam mit einem Modell des 300SL komplett mit eigenem Werkzeugkasten als Set zu entwickeln. Natürlich war die Nachfrage enorm – die Edition ist bereits fast ausverkauft. Aber es besteht tatsächlich noch die Gelegenheit dieses begehrenswerte Sammlerstück zu erwerben: Das Set „Nr. 1“ wird von Bonhams bei einer Charity-Auktion angeboten. Gebote können noch bis zum 22. Oktober gemacht werden.

Das Modell The Limited Edition 1:64 Hot Wheels™ Mercedes-Benz 300SL „Racing Works Edition” ist das detailgenaueste, welches die Marke je unternommen hat und bildete ein perfektes Paar mit der IWC Pilot´s Watch Chronograph Edition „IWC x Hot Wheels™ Racing Works“ mit ihrem Zifferblatt im Muster der Start-Ziel-Fahne, Titangehäuse und Textilband.

Die beiden limitierten Stücke werden in einer eigens entworfenen Toolbox aus Metall inklusive International Guarantee, Bedienungsanleitung, Armbandwechsel-Werkzeug, einem Schraubenzieher, einer virtuellen Tour des IWC Manufaktur Center angeboten. Komplettiert wird diese Sammleredition von signierten Handschuhen von Laura Kraihamer, die bei 78. Goodwood Members´ Meeting für das IWC Racing Team fuhr!