Issey Miyakes neue Seiko Sonder-Edition ist eine Ode ans Analoge

Issey Miyakes langjährige Designerin Nao Tamura hat für die Entwicklung einer neuen mechanischen Uhr mit Seiko zusammengespannt. Das Ergebnis ist eine Ode an die analoge Tradition in Zeiten einer immer stärker um sich greifenden Digitalisierung...

Retro-cool 

Das prominenteste Feature der „1/6“-Uhr von Seiko und Issey Miyake ist das minimalistische, Zen-artige Zifferblatt. Uns erinnert es an klassische Chronographen und analoge Tachometer von Autos. Die Aufzugskrone ist diskret in der 6-Uhr-Position angebracht, auch das Armband folgt dem Retro-Design. „Die Digitalisierung hat uns fraglos mehr Annehmlichkeiten beschert“, stellt Issey Miyake-Designerin Nao Tamura fest, „doch hat es auch dazu geführt, dass wir die Freude an der Entdeckung neuer Dinge und die Genugtuung, durch Erfahrungen zu lernen, verloren haben.“ Die in drei Farbkombinationen und zu Preisen zwischen 590 und 635 $ angebotene Uhr wird von einem automatischen Aufzug mit 41 Stunden Kraftreserve angetrieben. Tamura behauptet, dass man das Ticken der Uhr in den Händen fühlen kann. Und nur allein beim Blick auf die Uhr können wir ihr das guten Gewissens glauben. 

Fotos: Issey Miyake 

Sie finden hunderte von alten und modernen Uhren zum Verkauf im Classic Driver Markt.