Autodromo ehrt Rennlegende Brian Redman mit eigenem Chronographen

Die kleine Uhrenmarke Autodromo hat bereits mit ihrem Prototipo-Chronographen und einer Vic-Elford-Edition ihre Verbundenheit zum Autombilsport bewiesen. Nun hat die Marke ein weitere Modell vorgestellt, das ebenfalls einer Rennfahrer-Legende gewidmet ist: die Brian Redman Edition.

Zeitreise in einer fast vergessene Ära

Die Autodromo Brian Redman Edition wird in einer Serie von 500 limitierten und nummerierten Exemplaren, von denen die ersten 100 in einem vergoldeten Gehäuse gefertigt werden, auf den Markt kommen. Als Erinnerung an die Lackierung des Porsche 908/2, in dem Brian Redman gemeinsam mit Jo Siffert im Jahr 1969 das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring gewann, wurde das Zifferblatt in Weiß, Rot und Grün gestaltet. Wie auch schon bei der Vic Elford Edition, wurde auf dem Boden der Uhr die Silhouette der 172 Kurven langen Eifel-Rennstrecke eingraviert. Auch diese Sonderedition basiert auf dem Prototipo-Modell mit einem Quartz-Werk. Die 400 Exemplare in Stahl kosten rund 775 US-Dollar, die vergoldete Variante liegt bei 1.200 US-Dollar.

Fotos: Autodromo

Viele weitere Retro-Armbanduhren mit Rennsport-Bezug finden Sie im Classic Driver Markt