Der Sommer wird Superfly mit Floyds neuen, knallbunten Reisekoffern

So bunt wie die Kaugummiblasen von Venice Beach in den Seventies: Floyd hat seine rollenden Reisekoffern auf Skateboard-Rädern in drei neue, betörende Farben getaucht.

Inspiriert von der frühen Skateboard-Kultur und dem lässigen kalifornischen Way of Life der 1970er Jahre, haben unsere Freunde von Floyd den Rollkoffer neu erfunden – und dem modernen Reisenden nicht nur seine Würde, sondern auch sein Mojo zurückgegeben. Seit die Münchener Marke im Frühjahr 2019 ihr Debüt feierte, sind die rollenden Reisekoffer für Liebhaber coolen, freudvollen und unkonventionellen Designs zu absoluten Must-Haves geworden. Nun hat Floyd seinen Cabin- und Check-In-Koffern drei neue und knallige Farben verliehen – und wir könnten uns keine positiveren und lebensbejahrenderen Begleiter vorstellen, wenn wir uns nach dieser gottverdammten Pandemiepause bald wieder auf Airport-Laufstegen und in Motel-Lobbies herumtreiben dürfen. 

Getaucht in schlüpfrig-schlürfiges Sugar Pink, maritimes Miami Blue und glitzeriges Floyd Gold, hätten die neuen Floyd-Trolleys in den 1970er Jahren sicherlich sogar die Centerfold-Ausklappseiten der neckischsten, ähem, Skateboard-Magazine erobert. Und wer einen Alfa, BMW oder sogar einen Cadillac aus dieser goldenen Epoche besitzt, dem seien die neuen Floyds als perfekte Ergänzung des zeitgemäß-lässigen Looks dringend ans Herz gelegt. Glücklicherweise finden sie die fabelhaften Koffer und Taschen von Floyd in diesen und vielen weiteren Farben im Classic Driver Shop.

Bestellen sie jetzt einen der neuen, bunten Floyd-Koffer