Bei Bugatti ist Bildhauerei nicht nur Familiensache

Es ist immer wunderbar, wenn Menschen aus der heutigen Automobilindustrie, seien sie Rennfahrer, Ingenieure oder Designer, sich für die Historie begeistern. Diese Skelettskulptur eines Bugatti Type 57SC Atlantic schuf keine geringerer als Etienne Salomé, Head of Interior Design der legendären Marke.

Dynamische

Diese Skulptur wurde aus einem soliden Aluminiumblock gefräst und anschließend von Hand poliert. Inspiriert wurde sie vom Bugatti Type 57SC Atlantic, einem der exklusivsten Automobile, die je entworfen wurden. Das sichtbare Gitterwerk des Skeletts am Heck kontrastiert mit der windschlüpfigen Form an der Front - beinahe als wäre die Karosserie bei hoher Geschwindigkeit vom Rahmen gerissen worden. Passenderweise werden nur 57 Stück dieser Skulptur gebaut werden, und wie der Atlantic selbst sollen sie der Zeit standhalten. Ettore Bugattis jüngerer Bruder, der Bildhauer Rembrandt, wäre sicherlich von dem Werk beeindruckt gewesen.

Fotos: Etienne Salomé

Sie finden eine Auswahl an klassischen und modernen Bugattis im Classic Driver Market.