Erkennen Sie, was bei diesem Old Empire Motorcycle fehlt?

Schauen Sie sich diese wunderschöne 1979er Custom-CB550 genau an. Haben Sie’s? Als Old Empire Motorcycles (OEM) die Ripon baute – das erste Custom-Bike der Briten basierend auf einer japanischen Vierzylinder – wurden die hinteren Dämpfer einfach weggelassen.

Knackiges Hinterteil

Stattdessen verbauten die Customizer ein schlichtes Federungs-Set-Up Marke Eigenbau. „Dafür mussten wir erstmal unser Geometrie-Dreieck auspacken“, erklärte OEM, und gab gleichzeitig zu, dass die Kreation der Ripon eine komplexe Angelegenheit war. „Unter dem Motor war jede Menge Platz für eine Art Zug-Stoßdämpfer, also kauften wir eine gebrauchte Buell, bastelten uns eine Spannvorrichtung, die an die Werkbank montiert werden konnte und verlängerten den Rahmen. Nach vielen Versuchen passte alles schließlich wie angegossen und wir sind sehr zufrieden mit dem klassischen, aufgeräumten Look, den die Maschine jetzt hat.“

Die Kombination von klassischen Linien und radikal neugestylten Elementen der Ripon hat es uns wirklich angetan – besonders das schnörkellose Hinterteil.

Fotos: Old Empire Motorcycles

Im Classic Driver Markt stehen hunderte von Motorrädern zum Verkauf.