Stuart Parr zeigt italienische Vintage-Motorräder in New York

Sie leben in New York, lieben italienisches Design und können sich für klassische Motorräder begeistern? Dann sollten Sie die aktuelle Ausstellung von Stuart Parr in Manhatten nicht verpassen!

Multitalent und Motorrad-Liebhaber

Mit Projekten wie dem Manhattan Loft und "Clearhouse" in Shelter Island hat Stuart Parr seinen außergewöhnlichen Stil bereits bewiesen und sich als kreativer Geist positioniert, der gerne ganz vorne mitmischt. Parr ist jedoch nicht nur anerkannter Allround-Designer, Architekt und Produzent des Eminem-Kinostreifens "8 Mile", sondern auch begeisterter Motorradsammler – und er fährt seine italienischen Klassiker ebenso gerne. Mit seiner aktuellen Ausstellung "Art of the Italian Two Wheel" in Manhattan offenbart sich der New Yorker nun erstmals öffentlich als wahrer Motorradliebhaber.

Italienische Meisterwerke

In seiner Ausstellung finden sich schillernde Namen wie Ducati, MV Agusta, Laverda, Magni und Benelli. Seine edlen Maschinen präsentiert Parr in einem schäbigen Industriegebäude, das die zweirädrigen Meisterwerke nur umso attraktiver wirken lässt. Die Ausstellung ist seit dem 18. April eröffnet und bleibt drei Monate lang bestehen.

Fotos: Thomas Welch for Selectism.com

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter stuartparrcollection.comKlassische italienische Motorräder gibt es auch im Classic Driver Markt zu sehen und zu kaufen.