Deus Ex Machinas erster Spezial-Roller nimmt ihr Fahrrad mit

Dieser von Deus Ex Machina umgebaute Scooter namens „La Derny“ ist eine moderne Inkarnation der in den 50er-Jahren in Italien als Pannenhilfsfahrzeug zum Einsatz gekommenen Vespa

Neu auf alt gemacht

Mit der im Retro-Design gestalteten Peugeot Django als Basis zielten die Jungs der Mailänder Filiale von Deus Ex Machina auf einen Roller, der ein vom Tochterunternehmen Deus Cycleworks aufgebautes Rennrad aufschultern kann. Wie der Schriftzug „Servizio Corse“ verrät, galten ihnen dabei in den 50er-Jahren auch als Ersatzteilspender bei Radrennen eingesetzte Vespas als Vorbild. Dabei ersetzten die Deus-Designer den wenig attraktiven Vorderbau der Django durch eine stilvollere Verkleidung aus gebürstetem Aluminium. 

Weitere Modifikationen umfassen den neuen Zweipersonensattel, die motorradähnlicheren Griffstangen, das am Heck montierte Reserverad und der seitliche Ausleger für das Rennbike „La Derny“ steht aktuell in Mailand zum Verkauf – ein stilgerechtes Gefährt, um damit kommenden Sommer sein Fahrrad zum jährlichen The Tweed Run in London zu transportieren....

Fotos: Deus Ex Machina

Sie finden eine breite Auswahl an klassischen und für individuelle Umbauten geeigneten Motorrädern im Classic Driver Markt.