Die neue Kollektion von Gladstone London erinnert an eine stilvollere Ära

In der Masse der eiligen Geschäftsmänner, die sich in Londons historischen Straßen breit machen, will Gladstone Londons Neo-Vintage Business Collection ein Zeichen setzen. Mit feinen, klassischen Lederwaren soll sich der distinguierte Gentleman von den Vielen absetzen.

Meisterliche Handwerkskunst

Auch die neue Brieftasche und das Portfolio von Gladstone London halten ihr Versprechen: Wieder hat es das Unternehmen geschafft, mit einer frischen Interpretation der klassischen Designs zu überzeugen und daran zu erinnern, dass der Londoner Geschäftsmann einst als Ikone der Eleganz und des Kosmopolitischen galt. Natürlich wurde jedes Stück von Hand gefertigt. Für die Neo-Vintage Business Collection wurde sogar ein ganz besonderes Leder entdeckt, dass die längst Zeit in einer dunklen Lagerhalle in der Nähe des Comer Sees geschlummert hatte. Nachdem das Naturmaterial über 30 Jahre unter optimalen klimatischen Bedingungen geruht hatte, besitzt es nun eine unvergleichliche natürliche Patina - und weil dieses einzigartige Leder nur in geringen Mengen vorhanden ist, werden nur 20 Exemplare jedes Kollektionsstücks hergestellt. Akzentuiert wird dieses luxuriöse Leder jeweils durch ein Zinnschloss im Diamantschnitt, das von einem Goldschmied in Florenz in Manufaktur geschaffen wird. Beide Accessoires wurden mit Alcantara gefüttert. Das Portfolio bietet Platz für ein 15-Zoll-Laptop, mehrere Innenfächer sowie ein äußere Schlupftasche.  Zusammen mit der doppelten Zwickelverarbeitung der Brieftasche, die viele innere Staufächer bietet, sind diese beiden neuesten Produkte von Gladstone nicht nur der Beleg, das sich Form und Funktion bestens vermählen lassen, sondern auch eine überzeugende Interpretation der großartigen traditionellen Begleiter eines Gentleman, der Geschäften nachgeht.

Fotos: Gladstone London

Sie finden weitere Informationen über das vielfältige Angebot auf der Gladstone London-Website.