Der Geist des Bauhauses zu Gast im Pariser Musée des Arts Décoratifs

Kurz vor dem 100. Jubiläum des legendären Bauhauses in Dessau wird der einflussreichen Kunst- und Architekturschule ab Oktober eine große Ausstellung im Pariser Musée des Arts Décoratifs gewidmet. Zu entdecken gibt es mehr als 900 Werke und Objekte aus dem Bauhaus-Universum.

"Architekten, Bildhauer, Maler, wir alle müssen zum Handwerk zurück", forderte der Architekt Walter Gropius einst in seinem Bauhaus-Manifest. Bevor im Jahr 2019 die Feierlichkeiten zum hundertsten Jubiläum beginnen und alle Welt dem Bauhaus-Fieber verfällt, blicken die Pariser Ausstellungsmacher Olivier Gabet und Anne Monier zurück auf die wichtigsten Stationen in der Geschichte der prägendsten Kunstschule des 20. Jahrhunderts. Gropius' Ziel war es gewesen, mit dem von ihm gegründeten Think Tank die Lebensweise des "modernen Menschen" durch die Zusammenführung der Künste, des Handwerks und der industriellen Produktion nachhaltig zu verbessern. 

Entsprechend konzentriert sich die Ausstellung "The Bauhaus Spirit", die vom 19. Oktober 2016 bis zum 26. Februar 2017 im Musée des Arts Décoratifs in Paris zu sehen ist und von der Fondation d’Entreprise Hermès unterstützt wird, vor allem auf die Werke der zahlreichen Bauhaus-Künstler und Gestalter: Mehr als 900 Objekte, Möbel, Textilien, Zeichnungen, Modelle und Gemälde werden gezeigt und in den Bauhaus-Kontext eingeordnet. Was neben dem gewaltigen Einfluss auf Kunst, Architektur und Design des 20. Jahrhunderts besonders beeindruckt, ist die allgemeine Experimentierfreude, mit der in Dessau gearbeitet wurde. Wie Kreative noch heute vom Geist des Bauhauses beeinflusst werden, wird innerhalb der Ausstellung vom Künstler Mathieu Mercier beleuchtet. Wer beim großen Jubiläum in anderthalb Jahren mitreden möchte, sollte sich diese Schau also nicht entgehen lassen.

Fotos: Musée des Arts Décoratifs / Fondation d’Entreprise Hermès

Die Ausstellung "The Bauhaus Spirit" ist vom 19. Oktober 2016 bis zum 26. Februar 2017 im Musée des Arts Décoratifs in Paris zu sehen.