Auto Aerobics: …und eins, zwei, drei, vier, hoch das Rad!

Autos sind ungelenkige, sperrige Wesen? Dann haben Sie wohl noch nicht die Bekanntschaft mit Chris Labrooys Aerobic-Automobilen gemacht.

Eigentlich wollte der englische Künstler und 3D-Designer Chris Labrooy bloß ein digitales Modell von Brooklyn an einem kalten Wintertag erstellen. Doch dann gerieten die Dinge irgendwie außer Kontrolle – und ein Pontiac am Straßenrand entwickelte plötzlich ein bizarres motiviertes Eigenleben. 

Das Pontiac-Ballett von Brooklyn

Die Idee eines Auto-Aerobic-Baletts war entstanden. Und Labrooy machte weiter, ließ den Siebzigerjahre-Straßenkreuzer im warmen Abendlicht von New York in immer neuen Formationen rotieren. Verrückt, aber auch verdammt gut gemacht!

Weitere Arbeiten des Künstlers Chris Labrooy finden Sie unter chrislabrooy.com.