Instagram Takeover – Stefan Bogner übernimmt die Kamera

In dieser Serie porträtieren wir die talentiertesten und kreativsten Autofotografen und laden sie ein, unseren Instagram-Account für ein Wochenende zu übernehmen. Dieses Mal gibt sich der bekennende Kurvenliebhaber und Porschefahrer Stefan Bogner die Ehre.

Kaum jemand kennt die Paßstraßen der Alpen so gut wie Stefan Bogner. Der Fotograf aus München hat den schönsten Kurven, Kehren und Serpentinen der Bergwelt mit Curves nicht nur ein eigenes Magazin gewidmet, sondern auch zahlreiche erfolgreiche Bildbände veröffentlicht. Und auch wenn auf Bogners Bildern nur selten ein Auto zu sehen ist, schlägt sein Herz doch ganz besonders für die Sport- und Rennwagen von Porsche, die ihm als Reisewagen stets gute Gesellschaft leisten. 

Wie würdest Du Deinen persönlichen Stil beschreiben?

Egal, wie das Wetter ist: Just do it! Und ich schätze es, schnell und mit kleinem Team zu arbeiten.

Was ist die Quelle Deiner Inspiration?

Inspirationsquellen habe ich einige: Natur, unterwegs zu sein und interessante Menschen treffen, Kunst, Design, Essen, alte Reiseführer aus dem vergangenen Jahrhundert und meine „Old-School-Heroes“ wie Richard Avedon, Amsel Adams oder Jean-Paul Goude. 

Wie kam es, dass Du Autos fotografierst und welches war das erste vor Deinem Objektiv?

Während eines Kurven-Shootings für mein Curves Magazin in den Alpen habe ich erstmals auch ein Auto fotografiert – das war damals mein Porsche 911 – und bin auf den Geschmack gekommen.

Erzähl' uns bitte von Deinem denkwürdigsten Fotoshooting.

Mit den Ausnahme-Porsche 908 und 918 Spyder auf Schweizer Alpenpässen und mit dem Porsche 906 von Stuttgart nach Monterey. Wir haben damals rund 1.500 Meilen auf eigener Achse abgespult. Eigentlich unglaublich!

Auf welches Stück Equipment aus Deiner Kameratasche könntest Du nicht verzichten?

Auf meine drei Nikons, meine Zeiss-Objektive und Leica Monochrom würde ich nicht verzichten mögen. Ich versuche aber, mit so leichtem und kompaktem Gepäck wie möglich zu reisen. Deshalb ist eigentlich jedes Gerät in meiner Kameratasche unentbehrlich. 

Welche Bildbearbeitungssoftware nutzt Du und warum?

Lightroom und Photoshop sind für mich einfach die besten Programme, um meine Bilder zu editieren und zu organisieren.

Beschreibe uns bitte Dein Traum-Shooting. 

Drei Porsche 904, 906 und 908 auf einer Hochgebirgssstraße zu fotografieren – mit einem 918 oder 550 Spyder als Kamerawagen. Oder eine schöne Alpentour von Österreich in die Schweiz, mit schönen kleinen Hotels wie der Villa Flor in S-chanf – und natürlich mit netten Leuten. 

An diesem Wochenende wird Stefan Bogner für Classic Drivers Instagram-Account verantwortlich sein und dort Lieblingsbilder und unvergessliche Fotos veröffentlichen. Seinem eigenen Instagram-Account können Sie hier folgen.