Wie hätten Sie Ihre Alpine A110 denn gern?

Auf dem Genfer Salon sind diese Woche neue Versionen der Alpine A110 zu sehen. Kunden können sich künftig zwischen komfortabel, puristisch und rennsportlich entscheiden.

Die Rückkehr der legendären Alpine ist eine der gelungendsten Überraschungen der letzten Automobiljahre. In Genf zeigt sich die Alpine A110 nun in der Komfortversion „Légende“, einer leichteren Straßensportversion „Pure“ und als rennstreckentaugliche GT4-Variante. Die beiden zivilen Varianten werden vom selben 1,8-Liter-Mittelmotor mit rund 250 PS Leistung angetrieben, die Rennversion soll rund 266 PS auf den Asphalt bringen. 

Fotos: Groupe Renault