Weitere 10 Sammlerautos, die Sie jetzt noch bezahlen können

Weil sich der Markt ja gerade selbst ein wenig neu einnordet und die Nachfrage nach erschwinglichen Objekten steigt, haben wir eine neue Shortlist mit Modellen für unter 50.000 Euro zusammengestellt. Einige werden Sie überraschen, andere inspirieren....

Aston Martin DB7 Vantage

Manche Dinge werden wie guter Wein, mit zunehmendem Alter, immer besser. Dafür ist zumindest im automobilen Bereich der Aston Martin DB7 Vantage ein gutes Beispiel. Zumal sein Preisniveau immer auf einem vernünftigen Niveau verharrte. In der V12-Vantage-Variante, egal ob nun als Coupé oder Volante-Cabriolet, werden die mühelose Kraftentfaltung und die so zeitlosen Formen, ihrem Besitzer noch viele Jahre lang Freude bereiten. Sollten Sie einen finden, sind selbst der besonders leistungshungrige GTA und die seltenen GT Versionen mit Schaltgetriebe zu überschaubaren Preisen zu ergattern, noch....

Bentley Continental GT

Indem er die feine Linie zwischen einem Gentleman’s Express und einem brutalen Muscle Car exakt traf, war der Bentley Continental GT entscheidend für die Einführung eines neuen Bentley Designs und eine Auffrischung des verstaubten Marken- und Kundenprofils. Bei älteren Modellen sollten Sie wirklich nur das Beste kaufen – denn schon kleine Reparaturarbeiten und die damit verbundenen Rechnungen können den Wert des Autos schnell übersteigen. Also mit kühlem Kopf auswählen, denn wer erstmal den blubbernden V12 in voller Tonlage zu hören bekommt, folgt schnell eher seinem Herz als seinem Verstand. 

BMW E9

Der größere Bruder 3.0, selbst in einer Nicht-CSL-Konfiguration, mag in den letzten Jahren dramatisch an Wert gestiegen sein. Dabei machen ein BMW 2800 CS oder einer der letzten 2.5 CS den Verlust an PS allemal wett. Die haifischartige Front mit BMW-Niere und das B-Säulen-freie Coupé-Dach entfalten nämlich auch so ihre volle Wirkung. Und mit einem handgeschalteten Exemplar sind viele lebhafte Kilometer garantiert. 

De Tomaso Deauville

Als Kombination aus italienischem Flair und dem erprobten Ford 351 Cleveland V8 aus dem Pantera ist der De Tomaso Deauville ein stiller Held des Klassiker-Marktes. Nur 244 Exemplare dieses snobistischen Viertürers wurden gebaut. Doch ist er weitaus erschwinglicher, als es seine exotische Natur vermuten ließe. 

Ford Capri

Der Ford Capri ist längst dem Image eines Mustangs für Arme entwachsen. Ganz im Gegenteil wird es Zeit, auch jenseits der rührigen Clubszene das Design und den Charme dieses Opel Manta-Konkurrenten zu würdigen. Die Mk1-Modelle, speziell im RS-Gewand, sind im Kommen, zumal auch spätere Modelle noch diesen 80er-Jahre-Geist ausstrahlen. Doch da viele Capris (nicht immer fachgerecht) aufgemotzt wurden, sollten Sie sich Zeit nehmen, ein noch weitgehend originalgetreues Schätzchen ausfindig zu machen. 

Lancia Delta Integrale

Über die besonderen Eigenschaften dieses italienischen Rallye-Helden haben wir auf Classic Driver schon mehrmals eine Laudatio gehalten. Doch kann man nicht oft genug daran erinnern, dass trotz des großen Vorbilds der Martini-Werkswagen ein serienmäßiger und straßenzugelassener Lancia Delta Integrale noch immer erschwinglich ist. Wie alle Autos vom Stiefel aus Mitte der 80er-Jahre hat auch solch ein Integrale seine Eigenheiten. Doch der freudig drehende Turbo-Motor wiegt sie allemal auf. Unbegrenzt verfügbar sind gut erhaltene Modelle allerdings nicht. Soll heißen: Das Fenster, in dem Sie noch Teil dieser aktionsgeladenen Atmosphäre werden könnten, schließt sich langsam....

Range Rover

Während die frühen Exemplare in den letzten Jahren stark an Wert gewonnen haben, sind die Modelle aus den 90er-Jahren noch immer stark unterbewertet. Viele Range Rover aus dieser Zeit sind daher noch immer sehr erschwinglich. Gut zu wissen, waren diese frühen SUVs doch in ihrer Zeit das bevorzugte Transportmittel von Royals und Rockstars. Noch heute sind diese britischen Luxus-Offroader in punkto Variabilität, gediegenem Innenraum und leisem Dahingleiten unschlagbar – speziell in Relation zu ihrem Preis. Da es zahlreiche Varianten und Optionen gab, empfiehlt es sich, einen Range Rover-Experten zurate zu ziehen. Denn Sie sollten ihr hart verdientes Geld schon für das richtige Auto ausgeben. 

Ferrari Mondial

Die Zeit heilt alle Wunden. Und so schwimmt auch der Ferrari Mondial, obwohl nie ein Design Klassiker, nun auch auf jener großen Aufwärtswelle mit, die alles, was aus Maranello kam, erfasst hat. Der Mondial hat einen V8-Mittelmotor und eine klassische Kulisse für das Handschaltgetriebe. Auch als Cabrio bietet er einen 2+2-Innenraum. Da die Preise für diese Baby-Ferraris nun steigen, werden mutige Jetzt-Käufer ihren Erwerb sicher nicht bereuen. 

Lotus Europa

Der britische Mittelmotor-GT schlechthin sieht noch heute aus wie sonst nichts Anderes auf unseren Straßen. In den Twin Cam-Special-Versionen zusätzlich mit massig Power gesegnet, ist der Lotus Europa mit seinem unglaublich niedrigen, gedrungenen und zugleich boxigen wie kurvigem Design eine Sportwagen-Ikonen der 70er-Jahre. Wer ein Auto im klassischen John Player Special-Outfit auftreibt, hat zunächst einen Zehner im Lotto gewonnen. Doch wie bei jedem Lotus steht vor dem Kauf eine gründliche Inspektion auf dem Plan. Will man nicht eine böse Überraschung erleben. 

Maserati Quattroporte

Dieser Wolf im Schafspelz rangiert aktuell am Ende einer steil nach unten fallenden Abwertungskurve. Sogar die begehrenswerten Evoluzione-Typen mit V6- und V8-Motoren kann man für weitaus weniger „schießen“ als gemeinhin erwartet. Mit den würdig alternden eckigen Formen und authentischer Italianità ist ein gut erhaltener Maserati Quattroporte ein attraktives Paket, besonders mit Handschaltgetriebe.

Fotos: Millennium Heroes / RM Sotheby’s / ER Classics / Konzept Automobile / Samuel Laurence Ltd / Aguttes / Gooding & Co / Modern Classics Automotive

Sie finden eine breite Auswahl an erschwinglichen Klassikern im Classic Driver Markt.

Empfohlene Artikel