Ungewöhnliches Rennsport-Duo von Porsche kommt unter den Hammer

Wie erregt man in einem historischen Fahrerlager die größte Aufmerksamkeit? Richtig, mit einem Autotransporter, der für genausoviel Gesprächsstoff sorgt wie der klassische Renner. Auctionata hat ein solch exzentrisches Duo bei seiner nächsten „Porsche Only“-Auktion im Dezember im Programm.

Mobile Renn-Kommandozentrale

Der hier abgebildete Rennwagen begann sein Sportwagenleben 1977 als Porsche 930, bevor er im Jahr 2000 in einen monströsen Gruppe-5-Boliden vom Typ 935 umgebaut wurde. Zu den zahlreichen Modifikationen gehörten ein aufgerüsteter 3.2-Liter Turbo-Motor, der 610 PS an die Hinterachse liefert, eine verstärkte Karosserie mit Überrollkäfig und ein verstellbarer Heckflügel. Laut Auctionata ist der Super-Porsche startbereit für historische Gruppe-5-Rennen und wird zusammen mit einem passenden Magirus-Autotransporter aufgeboten. Das gute Stück soll dem berühmten Mercedes-Benz Porsche-Transporter nachempfunden sein und er trägt auch dieselbe markante Tracht. Mit einer Ladekapazität von 1.500 Kilogramm (ausreichend für beinahe jeden historischen Porsche-Rennwagen), könnte dieses praktische Kraftpaket Ihr perfekter Partner für aufregende Motorsport-Wochenenden werden. Eine mobile Renn-Kommandozentrale sozusagen. Auctionata gibt den Schätzpreis mit 250.000 bis 300.000 Euro an. 

Fotos: Auctionata

Den kompletten Auktionskatalog für den Auctionata „Porsche Only“-Sale, der am 12. Dezember 2015 in Hamburg stattfindet, finden Sie im Classic Driver Markt.