Porsche Cayenne Turbo S droht mit 550 PS

Muss ein Geländewagen wirklich in 4,5 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen? Die Porsche-Kundschaft sagt ja – und so bekommt nun auch die zweite Cayenne-Generation ihren Turbo mit dem Extra-S.

Wer angesichts des 500 PS starken Porsche Cayenne Turbo unter Mangelerscheinungen litt, kann aufatmen: Ab Januar 2013 legen die Zuffenhausener mit der Turbo-S-Variante des SUV-Topmodells noch einmal 50 PS und 50 Newtonmeter drauf. Der V8 leistet somit 550 PS und 750 Newtonmeter, was die Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km/h um 0,2 Sekunden auf 4,5 Sekunden reduziert. Auch die Höchstgeschwindigkeit steigt im Zuge der Aufrüstung um 5 km/h auf 283 km/h. Laut Porsche verbraucht der Turbo S dennoch nicht mehr Benzin – wobei der Durchschnittswert von 11,5 Litern auf 100 Kilometer wohl nur mit Daunenpantoffeln am Gasfuß zu realisieren sein dürfte.

 

Porsche Cayenne Turbo S droht mit 550 PS
Porsche Cayenne Turbo S droht mit 550 PS Porsche Cayenne Turbo S droht mit 550 PS

Mit im Paket sind Luftfederung, aktive Dämpfungsregulierung und das Fahrwerkregelsystem PDCC, dass die Wankneigung reduziert. Serienmäßig sind auch Porsche Torque Vectoring Plus und das Sport-Chrono-Paket. Optisch unterscheidet sich der Turbo S durch geschwärzte Designelemente und 21-Zoll-Felgen im Turbo-II-Look. Im Cockpit sorgt eine Bi-Color-Ausstattung für sportliches Flair. Der Grundpreis in Deutschland liegt bei 151.702 Euro.


Fotos: Porsche

Weitere Informationen zum neuen Porsche Cayenne Turbo S finden Sie unter www.porsche.com.

Weitere Porsche Cayenne finden Sie im Classic Driver Markt.