Monte y Mar: Oris Rally Clásico 2014 auf Mallorca

Bei Mallorca denken Sie ganz automatisch an Sonne, Sand und Sangria? Dann haben Sie wahrscheinlich noch nie von der Oris Rally Clásico gehört. Simon de Burton war für Classic Driver bei der diesjährigen Insel-Rallye dabei und berichtet.

Organisiert wird die Fahrt vom mallorquinischen Petrolhead Antonio Dezcallar mit Unterstützung der Uhrenmarke Oris. Bei der diesjährigen, zehnten Ausgabe ging es in drei Tagen und 650 Kilometern rund um die Insel – und ich muss zugeben: Es war wirklich beeindruckend! Denn viele Streckenabschnitte führen durch wunderbare Landschaften und über atemberaubende Straßen, wie etwa den berühmten Calobra-Pass, der auf nur 10 Kilometern einen Höhenunterschied von 668 Metern und 26 Haarnadelkurven vereint. 

Von Karmann Ghia bis "New Stratos"

Das „Team Classic Driver“ startete in einem leicht modifizierten VW Karmann Ghia aus dem Bestand von Dezcallar, der – in bester, luftgekühlter VW-Tradition – jede Steigung zwar gemächlich, aber dafür umso zuverlässiger hinter sich ließ. Einige der Teilnehmer waren derweil umso zügiger unterwegs, etwa das halbe Dutzend rennbereiter Porsche 911 – darunter auch ein wunderbar aufbereiteter 911 S/T des Classic-Driver-Händlers Flat Six Cars), sowie ein Lancia Stratos, ein Metro 6R4, ein TR8 und ein Shelby Mustang, um nur einige zu nennen. Mitten im Feld konnte man zudem die französische Rallye-Legende Jean Ragnotti am Steuer eines Renault 5 Maxi Turbo entdecken, während der deutsche Automobil-Tycoon Michael Stoschek sogar seinen „New Stratos“ an den Start gebracht hatte, um die Insel im Seitendrift zu erkunden. 

Jetzt Gas geben für 2015

Möglich war dies natürlich nur, weil viele Straßen für den Verkehr gesperrt worden waren. Am Straßenrand standen dafür die jubelnden Rennsport-Fans und auch sonst war die Stimmung ausgelassen, was man den Organisatoren als großes Kompliment ans Rever heften muss. Fahrspass und Sicherheit hielten sich hier auf angenehme Art die Waage. Wer sich für klassische Automobil-Rallyes begeistern, der sollte deshalb schon jetzt „Gas geben“ und sich so schnell wie möglich die Bewerbungsunterlagen für 2015 besorgen! Unter orisrallyclasico.com finden Sie alle wichtigen Informationen. 

Im Rahmen der Sponsorenschaft hat Oris eine auf 1.000 Stück limitierten Calobra Driver’s Chronographen herausgegeben, auf dessen Rückseite die Serpentinen der berühmten Strecke eingraviert wurden. Weitere Informationen unter oris.ch.