Mit diesem Volvo würden wir uns sofort in die Wildnis verabschieden

Designchef Thomas Ingenlath ist es gelungen, dem schwedischen Traditionshaus Volvo das eleganteste Styling im aktuellen Automobildesign zu verleihen. Auch der neue Volvo V90 Cross Country demonstriert, dass weniger noch immer mehr sein kann.

Skandinavische Schlichtheit

Wir müssen zugeben: Mit dem Automobildesign des Jahres 2016 haben wir so unsere Probleme – wohin man blickt nur dramatisierend-kantiger Zierrat und konzeptloses Formenflimmern. Als hätten die Designer ihr Handwerk in koreanischen Spielzeugfabriken gelernt, scheinen selbst die kleinsten Autos sich über aufgerissene Kühlermäuler und grimmige Bi-Xenon-Blicke definieren zu müssen. Welch wohltuende Ausnahme sind da die wohlproportionierten, geradezu minimalistisch anmutenden Entwürfe des ehemaligen Volkswagen-Designers Thomas Ingenlath und seinem Team für Volvo. Mit klaren Linien, stimmigen Proportionen und unaufgeregten Details interpretieren skandinavische Designtradition at ist best. Auch der neue Volvo V90 Cross Country ist derart gut gelungen, dass wir uns an seinem Steuer wie auf diesen Fotos sofort in die isländische Wildnis verabschieden würden.