Mit dem Lamborghini Urus durch die Stadt der Liebe

Noch vor der offiziellen Markteinführung im Frühjahr unternahm unser Fotograf Rémi Dargegen mit dem weltweit ersten SUV im Supersportwagenformat eine Sightseeing-Tour durch Paris. Wie waren wohl die Reaktionen auf das Auto – in den Straßen der Stadt der Liebe?

 Wie ein Stier im französischen Porzellanladen

„Die Leute spielten echt verrückt“, meldete uns Rémi. In der Tat: Von seinen amüsanten und live aufgenommenen Instagram Stories zu urteilen, sorgte der Lamborghini Urus  für ganz schön viel Wirbel in der Stadt der Liebe. „Immer wieder hörten wir zum Beispiel Kommentare wie ‚Baut Lamborghini wirklich solche Autos?’ oder ‚Hey, das ist der neue Ferrari’ – wirklich lustig. Selbst die Gendarmerie war scharf darauf, einen näheren Blick auf das 650 PS starke SUV zu werfen. „Sie wussten alles über das Auto“, war Rémi überrascht, „und es ist immer gut, die Polizei auf Deiner Seite zu haben.“ Die Spritztour vom Eiffelturm über die Kathedrale von Notre Dame, die Basilika Sacré Cœur und die Bir-Hakeim Metro-Station war ein guter Lackmustest für die Außenwirkung des 305 km/h schnellen Kampfstiers aus Bologna. Trotz Preisen ab 204.000 Euro glauben wir nicht, dass Lamborghini in der Lage sein wird, die Nachfrage schnell genug befriedigen zu können....

Fotos: Rémi Dargegen für Lamborghini

Sie finden hunderte klassische und moderne Lamborghini, darunter auch  eine Auswahl des ersten SUV der Marke, den LM002, im Classic Driver Markt gelistet.