Mercedes-Benz S65 AMG: Die Königs-Klasse

Auf den bevorstehenden Autosalons in Los Angeles und Tokio feiert der neue König aller S-Klassen, der S65 AMG, seinen Einstand. Die stärkste und teuerste S-Klasse im Programm übt sich jedoch auch in Bescheidenheit...

Warum fährt man noch gleich einen schweren AMG-Zwölfzylinder, wenn man doch mit dem Achtzylindermodell aus Affalterbach mindestens genauso viel Fahrfreude haben könnte und obendrein rund 80.000 Euro spart? Ach ja, weil man es kann. Und genau so lesen sich auch die Fakten des neuen S65 AMG: 6,0 Liter, 12 Zylinder, 630 PS, 1000 Nm, 0 auf 100 km/h in 4,3 Sekunden (auf 250 km/h abgeregelt), 232.000 Euro Kaufpreis.

In einem Punkt gibt sich der neue S65 AMG dann doch ein wenig bescheiden, und das dürfte ihm seine kleine, elitäre Zielgruppe verzeihen: Mit 11,9 Litern auf 100 Kilometern verbraucht der Zwölfzylinder ganze 2,4 Liter weniger Kraftstoff als sein Vorgänger.

Der S65 AMG wird ausschließlich mit langem Radstand angeboten und verfügt über das vorausschauende Fahrwerk des S 500 (lesen Sie hier mehr darüber oder schauen sich den überzeugenden Werbeclip von Mercedes an). Die Publikumspremiere findet vom 22. November bis 1. Dezember auf den Automessen in Tokio und L.A. statt.

Fotos: Mercedes-Benz

Moderne und klassische Mercedes-Benz S-Klassen finden Sie im Classic Driver Markt.