Lotus feiert seinen 70. Geburtstag mit zwei Jubiläumsmodellen

Auch wenn man seit einiger Zeit keine neuen Sportwagen mehr von Lotus gesehen hat, lässt es sich die Traditionsmarke nicht nehmen, ihren 70. Geburtstag in Ehren zu feiern – mit zwei reizvollen Sondermodellen.

Angesichts einer immer komfortabler und konformistischer werdenden Sportwagenkultur hat die aus der finanziellen Not heraus geborene Strategie von Lotus, seine puristisch-analogen Sportwagen unbeirrt weiter zu produzieren, schon fast etwas Beruhigendes. Wer braucht schon Spurhalteassistenten, geschwindigkeitsaktive Lenkräder und Hybrid-Aggregate, wenn er mit einem leichten Sportwagen mit klassischer Handschaltung viel mehr Fahrspaß haben kann? Zum 70. Geburtstag bringt nun zwei besonders reizvolle Sondermodelle heraus: Der Lotus Exige 70th Edition ist auf 40 Exemplare limitiert und wahlweise mit einer 350 oder 380 PS starken Version des V6-Kompressormotors sowie in grün, blau und weiß erhältlich. Traditionalisten werden sich derweil über den Lotus Elise Cup 250 GP Edition in den klassischen Markenfarben Schwarz und Gold freuen, der nochmals an die 13 Formel-1-Titel der Marke erinnert. Die Stückzahl des Renners ist noch nicht bekannt.

Fotos: Lotus