Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt

Auch wenn eine Einladung zum Goodwood-Revival-Rennen schwerer zu bekommen ist, als eine Audienz beim Papst, kann die Wahl des richtigen Klassikers entscheidend sein. Wir haben passende Angebote im Classic Driver Markt gefunden.




Auch wenn die Auswahl der Themen-Rennen von Jahr zu Jahr leicht variiert, gilt gemeinhin die Regel: Starten dürfen nur solche Klassiker, die noch vor der Schließung 1966 der Strecke in West Sussex an Rennen teilgenommen haben.
 



AC Cobra, Baujahr 1964



Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt
Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt

Zwar ist es nun zu spät sich für das Goodwood-Cobra-Rennen zu qualifizieren, doch jedes Jahr finden sich die „Giftschlangen“ im Starterfeld der Blue-Riband-Royal-Automotive-Club-Tourist-Trophy. Dieses Exemplar von DK Engineering könnte für das Multi-Millionen-GT-Rennen in Frage kommen... Zum Angebot >>
 



Aston Martin DBR1 „Le Mans Sieger 1959“



Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt
Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt

Mit diesem legendären Rennwagen, dürfte einem der Startplatz in Goodwood sicher sein. Nicht nur, dass der DBR 1 tatsächlich in den späten 1950er in Goodwood als Aston-Martin-Werkswagen startete, ist dieser DBR1 der Rennwagen, der Aston Martin den ersten Sieg in Le Mans bescherte... Zum Angebot >>
 



Jaguar C-type, Baujahr 1952



Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt
Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt

Der C-type ist strenggenommen der erste Wagen aus Coventry, der ausschließlich für den Renneinsatz entwickelt wurde. Die schnellen Raubkatzen waren in den 1950er-Jahren gern und häufig gesehene Gäste in Goodwood. Ganz gleich ob als Werks- oder Privatteams, sorgten die C-type für Rennerfolge. Über den hier gezeigten berichtet Classic-Driver-Händler Fiskens: „Nur wenige C-type sind den Händen übereifriger Restauratoren entkommen. So wie dieses Exemplar.“… Zum Angebot >>
 



Maserati 200SI, Baujahr 1957



Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt

Regelmäßig sind auch exotische Rennwagen von Porsche, Ferrari und Maserati am Start. Dieser „kleine“ Maserati 200SI würde in jedem Falle eine gute Figur abgeben, gerade in den schnellen Kurven der Goodwood-Strecke... Zum Angebot >>
 



Lotus Cortina MK I Race Car, Baujahr 1966



Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt
Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt Good for Goodwood: Revival-Rennwagen aus dem Classic Driver Markt

Wolf im Schafspelz. Die berühmte Redewendung past sehr gut zum Lotus Cortina. Der Auftritt als brave Klein-Limousine mit mächtig Dampf unter der Haube, macht den Lotus zum perfektem Starter in der St. Mary’s Trophy für Saloons vom Austin Westminster bis zu großen US-V8-Boliden... Zum Angebot >>
 




Fotos: Händler



 

Viele klassische und moderne Autos finden Sie im Classic Driver Markt.