Ferrari hat dem Dino zum 50. Geburtstag eine fulminante Party beschert

Am letzten Wochenende gaben sich über 150 Dino „Ferraris” aus der ganzen Welt ein Stelldichein in Maranello, um den - verspäteten - 50. Geburtstag des großen Klassikers zu würdigen.

Genau genommen feierte der Dino „offiziell” vor 51 Jahren Premiere - bei der Frankfurter Automobilausstellung 1967. Aber letztes Jahr war man bei Ferrari schon so mit den ein ganzes Jahr dauernden Festivitäten rund um den 70. Geburtstag der Marke beschäftigt, dass die Feier des heißgeliebten Sechszylindermodells etwas warten musste. Wie es scheint, hat der Dino sein Debüt auf der Straße sowieso erst im Jahr 1968 absolviert, insofern fand alles dann doch noch zum richtigen Zeitpunkt statt. Über 150 Dinos traten am letzten Wochenende die Reise nach Maranello an und beehrten das Museum, ehe sie sich anschließend in Fiorano zu einem einmaligen Klassenfoto versammelten. 

Fotos: Ferrari North Europe

Sie finden eine breite Auswahl an Dino „Ferraris” zum Verkauf im Classic Driver Markt.